Bundesliga Aufstiegsrunde 2019

01-landesversammlung-135px

 

 

 

 

Oppau scheitert knapp am direkten Aufstieg !

 

 

An diesem Wochenende fand in Düsseldorf die Aufstiegsrunde zur Bundesliga 2020

statt.

Mit dabei war Stefan Zwirtz in Vertretung des PVRLP. Freitag Abend fand in der Boulehalle in Düsseldorf ein erstes Training als Vorbereitung statt. Anschliessend

traf man sich im Brauhaus in Heerdt zum Bankett.

In der Begrüssung würdigte der kommissarische Präsident des PVRLP Stefan Zwirtz die Tatsache, dass man aufgrund einer

einzigartigen Leistung die Möglichkeit hat, an der Tür zur Bundesliga anzuklopfen. Dies ist für jeden einzelnen ein Erfolg, ein Erfolg für das Team

und ein Erfolg für Teamchel Tobias Jakel. Diese Verpflichtung war für die Athletenbouler Oppau ein Glückgriff, so die Vereinsführung.

 

Der Aufgabe und Herausforderung an diesem Wochenende bewusst ging es pünktlich um 11 Uhr auf die Zimmer.

Der Fan-Beirat Thomas Stengel und Kenneth Gotha sowie Leon Gotha und Laurent Vigneau (Petanque-aktuell) unter Aufsicht des Präsidenten Stefan Zwirtz

nutzten die Ruhephase der Lizenzspieler in der Düsseldorfer Altstadt zur Beratung der Strategie für den Start am Samstag.

 

Diese Strategie ging auf, überraschten die von Tobias Jakel glänzend eingestellten Oppauer mit einem

furiosen Start und übertrafen mit zwei gewonnen Partien alle Erwartungen.

Gegen Achern erfolgte eine Niederlage.

 

Am Sonntag konnte man im ersten Spiel gegen Dresden leider nicht den Sack zu machen und vorlor dieses Spiel.

Gegen Berlin erhoffte man sich die Sensation, aber die Partie ging verloren trotz aufopfernden Kampf von Anja Deubel und Leander Becker.

 

Stefan Zwirtz sah eine Mannschaft, die den direkten Aufstieg zwar verpasst hat, aber Sympathiepunkte

gewonnen hat. Die Mannschaft hat unter der Führung von Tobias Jakel, Walter Becker und Carsta Glaser

das Optimale herausgeholt. Beeindruckt hat die Disziplin, die die Spieler an den Tag gelegt haben

und die Entscheidungen der Führung akzeptiert haben.

 

Besonderes Lob gilt Rolando Jecle, der als ältester Spieler eine unglaubliche Leistung gezeigt hat.

 

Oppau hat heute den direkten Aufstieg nicht geschafft, aber das Land Rheinland-Pfalz ausgezeichnet

vertreten.

 

 

 

Herzlichen Glückwunsch dafür!!!

 

Schöne Grüße

 

Stefan Zwirtz

Präsident PVRLP

(kommissarisch)